Zwiebelgenuss I

Wer kennt ihn nicht, den herrlichen Anblick, wenn die Zwiebeln in der Pfanne vor sich herbrutzeln. Um das volle Aroma geniessen zu können, sind aber einige wichtige Punkte zu beachten.

Zwiebeln sollen erst unmittelbar vor Gebrauch zerkleinert werden, da das enthaltene ätherische Öl an der Luft sonst oxydiert und sie bitter werden. Beim Braten soll das schmackhafte Gemüse nicht zu dunkel werden. So wird der volle Geschmack erhalten.

Profiköche wissen, dass sie klare Suppen mit einer schönen, goldbraunen Farbe erhalten, wenn sie die ungeschälten Zwiebeln halbieren und mit der Schnittfläche direkt auf die heisse Herdplatte geben, bis sie dunkelbraun geröstet sind. Die Zwiebelhälften werden dann in der Suppe mitgekocht.

Zum Hacken von Zwiebeln soll ein möglichst scharfes Messer verwendet werden. Ein Zwiebelhacker schneidet das schmackhafte Gemüse ohne es zu quetschen - zudem kann so schneller gearbeitet werden.

Zwiebelgenuss 2

 

 

 

 

stete Pflege

stete Pflege

Neben dem Schutz vor Krankheiten, Schädlingen und Konkurrenz müssen die Zwiebeln mit ausreichend Wasser und Nährstoffen versorgt werden.

das blaue Gold
Technik ist unverzichtbar
weiter so
Wasser_5
Wasser_6
Wasser_7